Letzter Teil unserer Benefizaktion

IMG_3162

Den letzten Part unserer Aktion hätten wir uns getrost sparen können: Mühsam konnten wir die Spendensumme auf insgesamt 1880,- € erhöhen. Das es am letzten Tag schleppender gehen würde, hatten wir uns schon gedacht, aber der hiesige Markt schien gesättigt zu sein. In Kempen war trotz Pressearbeit die Aktion nicht so bekannt geworden. Die Besucher der Galerie arte dos wollten mehr die aktuelle Ausstellung (an der Nanni Wagner auch beteiligt ist) betrachten und weniger die Aktion unterstützen, so what.

Nichtsdestotrotz ein ordentliches Ergebnis; Nanni und ich werden morgen das Geld an die beiden Hilfsorganisationen überweisen.

Die restlichen Kunstschiffe werden in befreundeten Ateliers ausgestellt werden, um weiter für die wichtige Arbeit der Organisationen zu werben und zu sammeln.

Wer noch gute Ideen hat, was wir mit den restlichen Schiffen machen können: Nur zu! Wir sind für alles offen… .

Dank nochmal an alle beteiligten Künstler, an Unterstützer und Kunstschiffsammler, die Mühe hat sich gelohnt.

In Kürze werde ich wieder die künstlerische Arbeit aus dem Atelier hier vorstellen.

Advertisements

Über Jörg Möller

News aus dem Atelier
Dieser Beitrag wurde unter Neu und aktuell abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Letzter Teil unserer Benefizaktion

  1. Ulli schreibt:

    Ja schade und dann wieder: immerhin … 1880 € ist ja nicht gerade nichts.
    Und wieder habt ihr eine wunderschöne Strecke gebaut, danke euch nochmals für euer Engement, ich denke noch über weiteres nach-
    herzliche Grüsse
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s